So freundlich

 

wurden

 

wir vom

 

Chlaus

 

Hermann /

 

Chläusin

 

Gabi  den

 

Organisatoren

 

und Esel Rolf

 

der  Auswerter,

 

am Sonntag

 

um 9 30 Uhr

 

empfangen.

 Herzliches

 

Dankeschön  

Anlässlich der Begrüssung erklärten sie uns nachdem jeder ein Schluck "Glühwein" getrunken hatte, wie  das Chlausbarschiessen abläuft. Jeder bekam ein Samichlaussack mit Inhalt was alles so reingehört und dabei vier verschiedene  Scheiben, die nacheinander geschossen werden müssen. Probeschüssse waren frei; Wettkampf; 6 X A 56 X A 10 Apelscheibe, 6 X B 10 und zum Schluss 2 Schüsse auf A 20, im Total wäre 190 Punkte möglich und im Paar 380 Punkte. Nun kam noch ein Zusatz dazu, man wurde einem Partner die in der Jahresmeisterschaft auf Rang 1- 4 rangierten,  zugelost, was Rolf ausführte. Also ein  2er Teamwettkampf... Für einen 9. Dezember, kurz nach dem nächtlichen Sturm, bei besten Verhältnissen, wurde super geschossen. Das erfreute die Organisatoren. Bevor des Absenden kam, gab's weiter Glühwein , Nüssli  und Lebkuchen , mmh fein wars.

Es waren alle sieben A- Mitglieder und ein B- Mitglied dabei und als Gäste waren noch Helmut Vögele und Küchenfee Marianne dazugestossen.

UNTEN DIE RANGLISTE mit allen Einzelheiten !!! 

Besucherzaehler